Rückblick Jahreshauptversammlung am 24.09.2021

 

 

Am Freitag, 24.09. fand die Jahreshauptversammlung des Skiclubs Rangendingen im
Gasthaus Rössle statt. Nachdem der Vorstand (Adolf Wolhülter) alle anwesenden Gäste
begrüßte, hat er in seinem Bericht das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lassen.
Da die letzte Saison coronabedingt leider ausfallen musste, ist der Bericht, wie zu erwarten
war, sehr kurz ausgefallen. Er hofft, dass im kommenden Jahr alle Ausfahrten, wie geplant,
stattfinden können.
Im Anschluss berichtete die Kassiererin (Christina Oberparleiter) über das letzte Vereinsjahr
sowie die Zusammensetzung der Einnahmen sowie Ausgaben. Im Anschluss folgte der
Bericht des Skischulleiters (Marcel Kurz), der ebenfalls sehr kurz ausgefallen ist. Er erwähnte,
dass er sich über den Zuwachs im Lehrteam freut und begrüßt die neue Langlauflehrerin im
Team.
Der Bürgermeister führte anschließend die Entlastung der Vorstandschaft durch, die
einstimmig entlastet wurde. Da zwei der Vorstände sich nicht mehr zur Wiederwahl
aufstellen ließen, hat der Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“ zu einigen Neuerungen geführt.
Sowohl Adolf Wohlhüter als auch Alexander Leins (ausscheidende Vorstände) haben den
Skiclub mehr als 10 Jahre in der Vorstandschaft unterstützt und wurden deshalb auch mit
der goldenen Ehrennadel des SSV für ihre langjährige Vereinstätigkeit ausgezeichnet. Zudem
hat sich Christina Oberparleiter nach 26 Jahren nicht mehr als Kassiererin aufstellen lassen.
Sie scheidet allerdings noch nicht ganz aus und unterstützt den Verein noch zwei weitere
Jahre als Beisitzerin. Auch sie erhielt für ihr langjähriges Engagement als Kassiererin die
goldene Ehrennadel des SSV verliehen. Ebenfalls haben Margot Graf und Svenja Heim sich
nicht mehr zur Wahl als Beisitzerinnen aufstellen lassen. Sie haben die Vorstandschaft
ebenfalls viele Jahre unterstützt. Der Skiclub bedankt sich nochmal ganz herzlich bei allen
ausscheidenden Vorstandschaftsmitgliedern für ihr langjähriges Engagement in der
Vorstandschaft.
Gorden Beuter, Sabine Mikitisin und Christian Zug sind die drei neue Vorstände des Skiclubs.
Der Skiclub Rangendingen wünscht dem neuen 3er Gespann gutes Gelingen. Selina Dieringer
wurde als neue Kassiererin des Skiclubs gewählt. Ebenfalls auf zwei Jahre wurden Tobias
Stopper (Beisitzer) und Christina Oberparleiterin (Beisitzerin) neu gewählt. Der Skiclub
bedankt sich bei allen, die sich zur Wahl gestellt haben, sich im Skiclub Rangendingen
einbringen sowie bei allen anwesenden Gästen.